Ein Wegweiser zu den schönsten Skigebieten auf der Sonnenseite der Alpen

Merano 2000



Das Ski-Gebiet für Genießer, die tagsüber Ski-Fahren, dann in die einzigartige Meraner Therme und schließlich am Abend zum Schlemmen in die unzähligen Südtiroler Spezialitäten-Restaurants gehen möchten.  Nur wenige Autominuten von Meran entfernt bietet Meran 2000 45,5 Kilometer Pisten und 22 Kilometer Langlaufloipen. Ein ganz besonderes Erlebnis ist die 3,5 Kilometer lange Flutlichtpiste, über die man jeden Freitag bis 22.30 Uhr durch die Nacht wedeln kann. Meran 2000 ist Spaß für die ganze Familie.

Die Unterkünfte:

Hotel Luna Mondschein
Hotel Weinberg Eppan
Hotel Panorama Tramin
Hotel Gartenheim
Hotel Hilburger
Hotel Maratscher
Residence Überbacherhof
Hotel Dolomiten
       
       

Schnalstal



Schneesicherer geht es auf der Alpensüdseite nicht! Der Schnalstaler Gletscher auf rund 3000 Metern Höhe garantiert Wintersportlern von Herbst bis zum Frühsommer Pistenspaß pur. Und das auf der Sonnenseite der Alpen! 35 Kilometer Piste warten vor der traumhaften Kulisse der Ötztaler Alpen, wo 1991 Ötzi gefunden wurde, der 5300 Jahre alte Mann aus dem Eis. Ein Abstecher in die Ötzi-Show-Gallery auf dem Gletscher ist ein Muß, ebenso ein Besuch im Archeo-Park im Dörfchen Unser Frau und ein Ausflug ins Ötzi-Museum nach Bozen.

Für Snowboarder steht eine 110 Meter lange Halfpipe bereit. Ski-Langläufer finden auf dem 2430 Meter hohen Hochplateau bei der Lazaunhütte ein ideales Revier für das Höhentraining. Sportler und Familien, aber auch Genießer kommen auf dem Schnalstaler Gletscher voll auf ihre Kosten. Die Gastronomie ist ausgezeichnet. Zahlreiche Restaurants warten unten im Tal mit südtiroler Köstlichkeiten auf und auch oben auf dem Gletscher ist das Essen in der Schutzhütte Bellavista oder im Hotel-Restaurant Grawand in der Bergstation der Gletscherbahn ausgezeichnet.

Die Unterkünfte:

Bellavista
Zollhaus
Golden Rose
Casa Maria
Residence Weisskugel
 
 

Val Di Fiemme - Obereggen


Eingerahmt von den Lagorai-Gipfeln im Süden, der Pala-Gruppe im Osten und dem berühmten Latemar-Massiv im Norden ist das Val di Fiemme für jeden Wintersportler ein Paradies: Alpin-Skifahrer und Snowoarder finden 107 Pistenkilometer aller Schwierigkeitsgrade und das Langlaufgebiet mit 150 Kilometer Loipen ist legendär. Hauptort des Tals ist Cavalese, Oberreggen auf 1550 Meter der höchst gelegene Einstieg ins Ski-Center Latemar.

Die Unterkünfte:

Hotel Luna Mondschein
Hotel Weinberg Eppan
Hotel Panorama Tramin
Hotel Gartenheim
Residence Überbacherhof
Hotel Dolomiten

Ultental


Klein, aber fein. Vor allem Familien mit Kindern fühlen sich hier fern von dem großen Ski-Rummel besonders wohl. 18 Kilometer Pisten und 25 Kilometer Langlaufloipen bieten genug Auswahl für einige schöne Ski-Tage, die mit Winterwanderungen, Schlittenfahrten und Ausflügen in den Vintschgau und ins nahe Meran ergänzt werden. Aber auch Könner kommen im Ultental auf ihre Kosten. Bei Freeridern und Tourengehern gelten die Tiefschneehänge rund um den 2658 Meter hohen Mutegg-Gipfel als Geheimtipp.

Die Unterkünfte:

Hotel Luna Mondschein
Hotel Weinberg Eppan
Hotel Panorama Tramin
Hotel Gartenheim
Residence Überbacherhof
Hotel Dolomiten
Hotel Sankt Nikolaus
         
         

Gröden


Gröden ist Wintersport der Superlative! Das Val Gardena mit seinen Hauptorten Wolkenstein, St. Christina und St. Ulrich bietet alles, was sich Wintersportler erträumen: Idyllische Orte, ein einzigartiges Bergpanorama rund um die Dolimiten-Gipfel der Sella-Gruppe, 175 Kilometer Pisten, 41 Kilometer Loipen und unzählige Varianten-Abfahrten. Die besondere Herausforderung ist die Sella-Runde, auf der man die majestätiche Sella-Gruppe einmal umrundet. Schöner kann Winterurlaub nicht sein. Abwechslungsreicher auch nicht. Vom Grödnertal erreicht man per Ski auch Alta Badia und die Seiser Alm.

Die Unterkünfte:

Hotel Pralong
Dolomie
 
 
 
 
 
 
 
 

Alta Badia


Das Ski-Gebiet für Genießer, Sportler und Familien. Die sanften Hänge rund um San Cassiano, die rassige Weltcup-Piste in La Villa und die abwechslungsreichen Pisten rund um Corvara bieten einfach alles. Und mit dem Anschluss an das Grödnertal und die Sella Ronda eröffnen sich weitere Abfahrten. Um alles zu sehen, müsste man Wochen bleiben. Nicht nur auf den 130 Kilometer Pisten und 38 Kilometer Loipen. Auch die hoch dekorierte Küche im Tal auf den Bergen von Alta Badia bieten unheimlich viel.

Die Unterkünfte:

Hotel Melodia del Bosco
Pre Da Nai
 
 
 
 
 
 
 
 

Reschen


Viele kennen den Reschenpass von ihren Reisen in den Süden. Aber zum Durchfahren ist das Dörfchen und sein Ski-Gebiet viel zu Schade. Auf schneesicherer Höhe von 1400 bis 2850 Meter ziehen sich 110 Kilometer Pisten aller Schwierigkeitsstufen und viele herrliche Loipen über die Berge, an dessen Fuß der berühmte Stausee liegt. Auch rund um Reschen gibt es gerade für Familien wunderschöne kleine Ski-Gebiete wie Schöneben/Rojen, Watles, die Haider Alm und Laugstaufers/Maseben. Insgesamt kommt die Region im Oberen Vintschgau auf stolze 175 Pistenkilometer. Da kommen auch Könner auf ihre Kosten.

Die Unterkünfte:

Hotel Reschnerhof
http://italimar.com/individual/suedtirolundgardasee/hotel/hotel_weisses_roessl_lichtenberg
 
 
 
 
 
 
 
 

Sulden



Der Bergsteigerort am Fuße von König Ortler ist ein Juwel in den Alpen. Umgeben von 14 Dreitausendern bietet Sulden ein einmaliges Bergpanorama. Traditionsreiche Hotels, hervorragende Restaurants und eine familiäre Atmosphäre zeichnen das Bergdorf aus. Neben 85 Pistenkilometer für alle Könnensstufen warten unzählige Freeride-Hänge auf Könner, die mit den erfahrenen Berg- und Skiführern in Sulden zu traumhaften Tiefschnee-Abfahrten aufbrechen können. Auch für Langläufer ist Sulden ein Paradies. Vor dem imposanten Gipfel des höchsten Bergs Südtirols und der Gletscherzungen des Stilfser Jochs ziehen sich die Loipen durch das Hochtal.

Die Unterkünfte:

Hotel Cevedale
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Kronplatz


Der Kronplatz ist Südtirols wohl bekanntester Ski-Berg. Der 2274 Meter hohe Gipfel überragt die malerische Altstadt von Bruneck und zieht Wintersportler aus ganz Europa magisch an: 105 Pistenkilometer schlängeln sich in drei Himmelsrichtungen die Hänge hinunter. Perfekte Beschneiungsanlagen sorgen für Schneesicherheit und eine lange Saison und schnelle Aufstiegsanlagen führen aus drei Tälern ohne lange Wartezeiten hinauf. Ein traumhafter Berg für Familien, Genuss-Skifahrer und Könner. Von allen Orten des Pustertals ist man in wenigen Minuten mit dem Ski-Bus oder dem Auto am Fuße des Kronplatzes. Von Olang, St. Vigil oder dem schönen Hochplateau Terenten ist es nur ein Katzensprung ins Ski-Gebiet, das auch 175 Kilometer Langlaufloipen bietet.

Die Unterkünfte:

Hotel Zum Hasen
Hotel Falkensteinerhof
Hotel Sonnenparadies
Familienhotel Lido Ehrenburgerhof
 
 

Skiurlaub in Südtirol, den Dolomiten und anderen Regionen

Ein Wegweiser zu den schönsten Skigebieten auf der Sonnenseite der Alpen. Skihütten, Ferienwohnungen direkt an der Piste und am Lift, sowie Sporthotels für die ganze Familie.
Wir empfehlen Ihnen folgende Alternativen

Skiurlaub in Südtirol, den Dolomiten und anderen Regionen

Ein Wegweiser zu den schönsten Skigebieten

auf der Sonnenseite der Alpen. Skihütten, Ferienwohnungen direkt an der Piste und am Lift, sowie Sporthotels für die ganze Familie.

italimar.com verwendet cookies. Schließen